Kommentar in der “KAZ”

Für die November-Ausgabe der “Kärntner Allgemeinen Zeitung”, für die ich als Japan-Korrespondent arbeite, habe ich einen Kommentar rund um die Inthronisierung des neuen japanischen Kaisers und der damit verbundenen linken Protestdemos geschrieben. Interessierte LeserInnen erhalten die Monats-Straßenzeitung bei verschiedenen StraßenverkäuferInnen in ganz Kärnten/Koroška oder auf Anfrage direkt bei der Redaktion.

Besetzung des Airin-Centers in Osaka

Ende März besetzten AktivistInnen, Obdachlose und TagelöhnerInnen das vor dem Abriss stehende „Airin Center“ in Osakas Elendsviertel Kamagasaki (釜ヶ崎). Das Gebäude ist seit den 70ern für hunderttausende Menschen Obdach, Zufluchtsstätte und Ort der sozialen und politischen Selbstorganisierung. Damit gibt es in Japan neben dem Yoshida-Ryō derzeit zwei aktive Hausbesetzungen.

Logo der Besetzung. Zu sehen ist ein Dampfkessel (Kama), welcher dem Stadtteil seinen Namen gibt.
Weiterlesen

Antifa Sit-in in Shinjuku

Am 3.2.2019 fand im Tokioter Stadtteil Shinjuku eine rechtsextreme Demo statt, welche von antifaschistischen Protesten begleitet wurde. Im Vorfeld der olympischen Spiele 2020 ist in Tokio eine Diskussion im Gange, wie denn mit etwaigen rassistischen Protesten umgegangen werden soll.

Weiterlesen